Betriebsregeln gültig ab 1/1/2020

  • Jeder Inhaber der Genehmigung auf Pohořský rybník ist verpflichtet, sich mit diesen Regeln vertraut zu machen und diese zu befolgen. Der Inhaber der Genehmigung stimmt den durchgeführten Kontrollen zu.
  • Sie können es für sich selbst kaufen oder den gesamten Wasserbereich für eine Gruppe von Personen mieten, die beim Angeln Privatsphäre bevorzugen. Für das Fischen am Pohořský-Teich ist kein Angelschein erforderlich. Die Genehmigung wird für Fangplätze erteilt, an denen zwei Personen an einem Fangplatz sein dürfen.
  • Es wird an drei Angeldruten gefangen und an jeder von ihnen kann nur ein Rig mit einem einzigen Haken verwendet werden – der Widerhaken ist erlaubt.
  • Die Installationen müssen kontinuierlich sein – entkommen, was bedeutet, dass das Blei spontan abfällt, wenn der Fisch abgerissen wird und der Fisch ihn nicht dahinter zieht. Feeder und Methodmix Feeder sind erlaubt. Die Installation muss jedoch kontinuierlich sein (Escape). Der Mindestdurchmesser der Schnur auf der Rolle muss mindestens 0,25 betragen. Der Fischer kann am Ende eine Stoßschnur mit einem Durchmesser von bis zu 0,60 mm haben. Es ist möglich, eine Schnur für die Endmontage zu verwenden.
  • Sie dürfen nur mit natürlichen Ködern oder ökologisch abbaubaren Boilies, Pellets, Mais und künstlichen Ködern, die diese Köder nachahmen, gefangen werden.
  • Fütterung ist erlaubt: Boilies, Pellets, gekochte Partikel und Methodenmix.
  • Das Laden, Füttern und Kämpfen vom Boot aus ist verboten!
  • Angelplatzmarkierung ist verboten.
  • Beim Umgang mit Fängen ist maximale Vorsicht geboten. Der gefangene Fisch darf nur auf nasser Oberfläche ausgehakt werden, er muss mit Wasser bewässert werden und der Fischer ist verpflichtet, etwaige Verletzungen mit Desinfektion zu behandeln. Wenn Sie den Fisch wieder ins Wasser geben, muss er so schonend wie möglich behandelt werden.
  • Obligatorische Ausrüstung ist ein Pad, eine Desinfektion, ein Wiegetasche und ein Kescher. Wir versuchen, unsere Fische mit maximaler Anstrengung zu pflegen und damit die Übertragung von Krankheiten und Körperverletzungen zu verhindern, die sie in irgendeiner Weise schädigen oder sie das Leben kosten könnten. Danke für Ihr Verständnis.
  • Das Fotografieren von gefangenen Fischen erfolgt unmittelbar nach dem Fangen auf einer Matte in kniender Position oder im Wasser. Die maximale Aufnahmezeit darf fünf Minuten nicht überschreiten! Bei Fischen über 15 Kilogramm müssen nur Bilder im Wasser aufgenommen werden. Also nimm bitte deine eigenen Fischerhosen mit. Danke für Ihr Verständnis.
  • Es ist verboten: Geflochtene Schnüre zu verwenden als Schock-Ring. Bleischnüre zu verwenden. Die gefangenen Fische fürfen nicht im Netz gefangengehalten werden. Fütterung mit ungekochten Partikeln, Hülsenfrüchten, Bohnen, Milchprodukten, Blut ist verboten.
  • Camping am Ufer des Teiches ist erlaubt.
  • Nehmen Sie Ihren Hund unbedingt mit, aber achten Sie darauf, dass er nirgendwo im Wald oder in anderen Fischgründen herumstreift.
  • Es ist möglich, mit dem Auto zum Angelplatz zu fahren, aber diese Option muss nur zum Auspacken der Ausrüstung und unmittelbar nach dem Entladen zum Parken an einem zum Parken bestimmten.
  • Es gibt auch Raubfische im Teich. Diese können nur mit der Spinnmethode an nur einer Rute und nur an ihrem Angelplatz gefangen werden. Raubfische dürfen nicht mit lebenden Ködern gefangen werden.
  • Wenn Sie sich für länger entfernen, lassen Sie die Route nicht aufgeworfen. Jeder Fischer fängt maximal mit drei Angelfuten, nicht mit sechs. Sie können gleich nach Ihrer Rückkehr die Angelrute auswerfen.

Wir hoffen, dass Sie Ihren Aufenthalt am Ufer unseres wunderschönen Teiches genießen und viele schöne Erlebnisse mitnehmen können, an die Sie sich noch lange erinnern werden.